Apfel

Malus domestica

Aufgrund der geringen Anprüche an Klima und Boden sowie zahlreichen Verwertungsmöglichkeiten (Tafelobst, Backen, Saftbereitung, Apfelmus) sind Äpfel das bedeutendste Obst für den deutschen Hausgarten.
Mit der Veredlung auf unterschiedliche Unterlagen kann die Baumgröße und der Ertragseintritt beim Apfel sehr gut beeinflusst werden. Im Prinzip gilt: schwächerer Wuchs führt zu verminderter Standfestigkeit aber auch früherem Ertragseintritt. Bei gleicher Sorte kann ein Baum dadurch 2,5m oder auch 10m Höhe erreichen.

Die Sorten lassen sich nach dem Reifezeitpunkt der Früchte einteilen, je früher die Äpfel geerntet werden können, desto geringer fällt in der Regel auch die Lagerfähigkeit aus. Sorten, die aus dem süddeutschen Raum stammen, sind mit (L) für Lokalsorten gekennzeichnet.

frühreife Sorten (Sommeräpfel)

mittelspät reifende Sorten (Herbstäpfel)

spät reifende Sorten (Winteräpfel)

Preis
Spindelbusch ab 18€, Halbstamm ab 24€ und Hochstamm ab 35€