Apfel 'Glockenapfel'

Herkunft
Aus dem Alten Land (Region Hamburg und Niedersachsen), zuerst 1865 erwähnt.
Synonyme
'Weißer Winterglockenapfel', 'Schweizer Glockenapfel', 'Altländer Glockenapfel', 'Echter Glocken'
Fruchtreife
spät, Oktober
Verwendung der Früchte
Lagerfähigkeit der Früchte
bis Januar